Donnerstag

PSALM 94, 16 - 23

Wer steht mir bei wider die Boshaften?
 Wer tritt zu mir wider die Übeltäter?
    Wenn der HERR mir nicht hülfe,
    läge ich bald am Orte des Schweigens. 
Wenn ich sprach: Mein Fuß ist gestrauchelt,
so hielt mich, HERR, deine Gnade.
    Ich hatte viel Kummer in meinem Herzen,
    aber deine Tröstungen erquickten meine Seele. 
Du hast ja nicht Gemeinschaft mit dem Richterstuhl der Bösen, 
die das Gesetz missbrauchen und Unheil schaffen.
    Sie rotten sich zusammen wider den Gerechten
    und verurteilen unschuldig Blut. 
Aber der HERR ist mein Schutz, 
mein Gott ist der Hort meiner Zuversicht.
    Und er wird ihnen ihr Unrecht vergelten
    und sie um ihrer Bosheit willen vertilgen;
    der HERR, unser Gott, wird sie vertilgen.


1. THESSALONICHER 5, 12 - 24

Wir bitten euch aber, liebe Brüder, erkennt an, die an euch arbeiten und euch vorstehen in dem Herrn und euch ermahnen; habt sie um so lieber um ihres Werkes willen. Haltet Frieden untereinander. Wir ermahnen euch aber, liebe Brüder: Weist die Unordentlichen zurecht, tröstet die Kleinmütigen, tragt die Schwachen, seid geduldig gegen jedermann. Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach untereinander und gegen jedermann. Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch. Den Geist dämpft nicht. Prophetische Rede verachtet nicht. Prüft aber alles, und das Gute behaltet. Meidet das Böse in jeder Gestalt. Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird’s auch tun.

LIED 159

O Gott, nimm an zu Lob und Preis
das Beten und das Singen, 
in unser Herz dein' Geist ausgieß, 
dass es viel Früchte bringe 
des Glaubens aus deim heilgen Wort, 
dass wir dich preisen hier und dort. 
Fröhlich wir nun anfangen.

Nach oben

Die Lesung des Breviers

kann zu einer Andacht ausgestaltet werden.
Diese Ordnung kann Ihnen dabei hilfreich sein.


Fragen zum Brevier beantwortet gerne Mitherausgeber

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailBerthold Ostermann