Achtung - Streckensperrung wegen Sturmschäden

Bis auf weiteres (voraussichtlich bis zu den Sommerferien) muss der Abschnitt zwischen dem Kloster Amelungsborn und Stadtoldendorf durch das Hooptal gesperrt bleiben!

Pilgerweg

Pilgerweg Loccum - Volkenroda
Pilgerweg Loccum - Volkenroda

Pilgerweg Loccum - Volkenroda
ein Projekt der ev.-luth. Landeskirche Hannovers

"... Pilgern wird zum Abbild des Lebensweges. Nach dem Aufbruch suche ich Schritt für Schritt meinen Rhythmus, stimme ihn mit Weggefährten ab. Ich trage meine aufs Notwendige reduzierte Gepäcklast, suche Wegzeichen, gehe Umwege, Irrwege und Durststrecken. Ich lebe von materieller und geistiger Wegzehrung und teile sie mit Begleitern. Habe ich mich im Gelände 'verrannt', hilft nichts als Umkehr. Dem Wechsel der Witterung und der Abweisung oder der Hilfsbereitschaft anderer Menschen ausgeliefert, wird die Wanderung zu einem Gehen mit Gott. Die Hoffnung, abends das Ziel zu erreichen und einen guten Platz zum Ruhen zu finden, weist in ihrem Ansatz symbolisch über den Tag hinaus. ..." schreibt Jens Gundlach in seinem Pilgerbuch (Zwischen Loccum und Volkenroda - Ein Pilgerbuch, Hannover: Lutherisches Verlagshaus, 2005).

Auf der Mitte des Pilgerweges liegt unser Kloster Amelungsborn und öffnet gastfreundlich seine Pforten für Pilger. So, wie es das schon 1163 tat, als der Volkenrodaer Abt Ekkehard mit 12 Mönchen auf dem Klostergründungs-Weg nach Loccum hier Station machte.

Die Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPilgerherberge heute ist deutlich komfortabler, als sie es 1163 war. Noch immer laden die Öffnet internen Link im aktuellen FensterStundengebete zu Besinnung und Gotteslob ein.

Nach oben


Pilgerweg Loccum - Volkenroda

Unter
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.
pilgerprojekt.de
finden Sie die Website zum Pilgerweg.


Wir sind dankbar für die Förderung durch die 

Klosterkammer Hannover
Klosterkammer Hannover